Umweltzone München

Feinstaub-Plakettenpflicht: Was Sie für Ihren Messebesuch berücksichtigen müssen

Die Münchner Innenstadt ist seit 1. Oktober 2008 als Umweltzone ausgezeichnet. Seit dem 1. Oktober 2012 wurden diese Reglementierungen verschärft. Der gesamte Bereich innerhalb des Mittleren Rings darf ab sofort nur noch mit gültiger grüner Feinstaub-Plakette befahren werden. Der Mittlere Ring selbst gehört nicht zur Umweltzone.

Das Messegelände der ISPO MUNICH liegt außerhalb der Umweltzone.

Plakettenpflicht besteht für ALLE in- und ausländischen Pkw, Busse, Wohnmobile und Lkw, die in die Umweltzone fahren wollen, egal ob Dieselfahrzeuge oder Benziner.

Ein Verstoß gegen diese Neuregelung wird mit einem Bußgeld in Höhe von 40 EUR und einem Punkt in Flensburg geahndet. Die Umweltplaketten gibt es bei allen Kfz-Zulassungsstellen sowie bei TÜV und DEKRA.

Alternativ können Sie die Plakette online bestellen:

Nähere Informationen in diversen Sprachen finden Sie auch unter www.umwelt-plakette.de.

Kontakt

Zum Kontaktformular